Bärlauch Pesto mit Knoblauch

Hallo ihr Lieben,

endlich ist der Frühling da, die Sonne kommt öfter raus und man kann sich wieder mehr draußen aufhalten. Deshalb war es die Tage auch mal wieder ein wenig ruhiger hier auf dem Blog, aber vergessen habe ich euch nicht.
Heute gibt es auch mal wieder etwas herzhafteres für euch – Mein erstes selbstgemachtes Pesto.

Bärlauch-Zeit. Er wächst fast überall und man findet ihn jetzt auch oft im Wald aber natürlich bekommt man ihn auch im Supermarkt schon frisch gepflückt und sauber abgepackt. Am Freitag wollte ich dann auch mal mein allererstes selbstgemachtes Pesto herstellen. Ich habe mir die verschiedensten Rezepte angesehen und dann ein wenig herum experimentiert. Da ich am Wochenende auch mal Knoblauch essen darf, was unter der Woche eher schlecht ist wenn man in einer Zahnarztpraxis arbeitet, ist auch er mit im Mixer gelandet. Ich war gespannt, was dabei herauskommen würde, da ich überhaupt kein großer Fan von Grünem Pesto aus dem Supermarkt bin – es sei denn er wird mit verbacken.

Letztendlich war ich mit dem Geschmack dann sehr zufrieden. Es war ein wenig fester als andere, die es zu kaufen gibt, aber es hat total gut geschmeckt und kam auch sehr gut bei Freund und Gästen an. Ich habe 25 ml Olivenöl mehr in die Rezeptangabe gesetzt, damit es für euch doch ein wenig geschmeidiger wird 🙂

Dieses leckere Pesto wird es die Tage jedenfalls noch öfter bei uns geben. Allerdings sollte man am nächsten Tag wirklich keinen Zahnarzttermin haben.

Im Glas schaut es auch prima aus. Hübsch verpackt mit Spaghetti auch ein tolles Mitbringsel oder Gastgeschenk für liebe Freunde und Bekannte.

Bärlauch Pesto mit Knoblauch

IMG_1729

(Für ca. 1 Weck Glas – Ergibt 2-3 Portionen mit Spaghetti)

Zutaten:

  • 100 g Bärlauch
  • 100 g Pinienkerne
  • 70 g Parmesankäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Olivenöl
  • Grobes Meersalz

Außerdem:

  • 1 Pck. Spaghetti
  • 1 handvoll Cocktail-Tomaten
  • Gehobelten Parmesankäse

Zubereitung:

Das Pesto lässt sich sehr gut im Thermomix aber auch mit einem ganz normalen Standmixer super einfach und schnell zubereiten.

Die Pinienkerne werden als erstes in einer Pfanne ohne Öl auf mittlerer Stufe langsam und leicht goldbraun geröstet. Danach lasst ihr sie kurz abkühlen, hackt sie danach grob in kleine Stücke und gebt sie in eure vorhandene Küchenmaschine.

Den Bärlauch anschließend waschen und gut trocken schleudern. Die Knoblauchzehe fein schneiden. Parmesankäse in kleine Stücke brechen und alles mit etwas Meersalz (1-2 Prisen) und Olivenöl in den Mixer geben. Alles gut durchmixen bis eine schöne homogene Masse entsteht.

Im Thermomix auf Stufe 10 ca. 30 Sec. mixen.

Danach füllt ihr das Pesto in ein gut mit heißem Wasser ausgespültes Glas und füllt es mit etwas Olivenöl auf.

Spaghetti kochen und das Pesto mittig darauf verteilen. Cocktailtomaten halbieren und mit etwas frisch gehobeltem Parmesan anrichten.

IMG_1756

Guten Apetit

IMG_1761

Ein Kommentar zu “Bärlauch Pesto mit Knoblauch

  1. Julia

    Das sieht so unfassbar lecker aus. Ich bin aktuell total im Bärlauch-Fieber und muss dein Pesto schleunigst mal testen! Die Farbe ist auch ein Traum. So richtig schön satt und saftig.

    Ganz liebe Grüße und einen wundervollen Sonntag!
    Julia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.